ArCADia-ARCHITEKTUR 8 DE

ArCADia-ARCHITEKTUR 8 DE
Hersteller: ArCADiasoft
Artikelnummer: ArCADia-002
€ 599,00 zzgl. MwSt.
exklusive Versand

ArCADia-ARCHITEKTUR ist eines der Module des ArCADia BIM Systems. Das Programm basiert auf der Building Information Modeling – Ideologie.  ArCADia-ARCHITEKTUR richtet sich an Architekten, Bauplaner und alle anderen Personen die sich mit professionellen Baukörperentwürfen beschäftigen.

Die Kombination aus ArCADia LT und ArCADia-ARCHITEKTUR ergibt ein professionelles Planungswerkzeug, mit dem hohem Anwenderkomfort, den Sie von einem guten CAD-Programm erwarten. Diese 3D-CAD Programme enthalten alle nötigen CAD-Funktionen, mit welchen Sie Ihr Projekt detailliert planen, gestalten und präsentieren können. Das Interface des Architektur-Programms ist sehr intuitiv und leicht in der Bedienung. Die eingebaute 3D-Visualisierung der Architektur sowie die Rendering-Funktion arbeiteten sehr zuverlässig und liefern sehr fotorealistische Abbildungen der entworfenen Architektur. Das ArCADia-SYSTEM ist eines der fortschrittlichsten 3D-CAD Programmen auf dem Markt.

Dank der BIM-Technologie, bietet unser System zahlreiche neue Funktionen, die so bisher nicht möglich waren. So können z.B., die  unterschiedlichen Versionen eines Projektes (Version des Elektroplaners, des Architekten, des Wasserinstallationsplaners, usw.) miteinander verglichen, zusammengefügt oder im vollen Umfang auf Kollisionen untersucht werden. Schon während der Planung werden alle physikalischen und technischen Parameter eines Projektes definiert und gespeichert, damit diese in späteren Berechnungen und Auslegungen (Heizsystem, Klima, Wasserinstallation, u.Ä.) genutzt werden können. Dafür eigenen sich am besten die übrigen Branchenmodule unseres BIM-Systems.

 

Dank der Einbettung des Moduls ins ArCADia-SYSTEM, ist ArCADia-ARCHITEKTUR in der Lage viele verschiedene Dateiformate (DWG, IFC, DXF) zu unterstützen. ArCADia besitzt zudem unterschiedliche Import- und Exportfunktionen (z.B. das Zusatzmodul ArCADia-IFC), wodurch auch der Nutzer von ArCADia-ARCHITEKTUR die einzigartige Möglichkeit erhält, Projekte aus unterschiedlichen fremden Programmen, wie z.B. Allplan, ArchiCAD, Revit , ArCon oder AutoCAD, weiterbearbeiten zu können. Mit dieser objektgestützten Export-/Import-Funktion behalten alle Elemente ihre Eigenschaften. Eine Wand bleibt eine Wand, und ein Fenster bleibt ein Fenster, mit allen technischen Eigenschaften (Schichten, Materialien, Aufbau, Wärmedurchgangskoeffizient, usw.). Ihre Projekte behalten zugleich ihre Struktur, und auch eine 3D-Ansicht ist danach immer noch verfügbar. 

 ArCADia-ARCHITEKTUR import export

ArCADia-ARCHITEKTUR Import, Export

 

Unsere CAD-Software dürfen Sie 30 Tage kostenlos testen. Das Testen der Software ist völlig unverbindlich! Wenn Sie ein gutes und günstiges CAD-Programm suchen, das die neueste BIM-Technologie unterstützt, dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Zur Funktion des Moduls ist eine lizenzierte Version des Programms ArCADia LT erforderlich!

 

DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN:

  • Säulen und Elemente aus Stahl möglich.
  • Fundamente überarbeitet.
  • neues Element Dachluke.
  • neues Element Kaminaufsatz.
  • neues Element Schneefang.
  • Rinnen einfügen automatisch und manuell.
  • Firstziegel einfügen automatisch und manuell.
  • neues Element Fallrohre.
  • Berechnung von Flächen- und Kubaturen möglich.
  • Berechnungen von Dachflächen möglich.
  • Erstellung von Dachmateriallisten möglich.
  • Erstellung von Listen mit Dachzubehörteilen möglich.
  • Fußboden gegen Erdreich eingeführt.
  • Überarbeitung der 3D-Engine.
  • neue Parameter in den Modular-Achsen, Drehung möglich.
  • Verbesserungen beim Import/Export über das IFC-Format.
  • Geländeexport zu ArCon verbessert .
  • Unterstützung von Winkeln bei Schnitten.
  • Dank BIM, ist  eine Kollisionsprüfung mit dem allen Elementen des ArCADia-BIM Systems möglich.
  • Die BIM-Ideologie ermöglicht schon beim Zeichnen die Definition und Speicherung aller nötigen technischen und physikalischen Parameter der Objekte.

 

DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN DES PROGRAMMS.

  • Ein Auszug von ausgewählter Funktionen die zu den ArCADia-START Funktionen zusätzlich verfügbar werden, wenn ArCADia-ARCHITEKTUR erworben wird.

ARCHITEKTURELEMENTE

Wände:

  • Es können eigene, ein- oder mehrschichtige Bogenwände erstellt und eingefügt werden.
  • Linien in Wände oder Fundamente umzuwandeln möglich.
  • Linien in virtuelle Wände umzuwandeln möglich.

Fenster, Türen und Wandöffnungen:

  • Besondere Fenster oder Türen können erstellt und eingefügt werden..
  • Beliebige Wandöffnungen können erstellt und eingefügt werden. Freie Definition von Breite, Höhe sowie Tiefe beim Einfügen.
  • Beliebige Wandnischen sind möglich.

Säulen:

  • Es können Stahlsäulen eingefügt werden.

Decken, Fundamente:

  • Decken können manuell über die Definition der Form generiert werden.
  • Fußboden gegen Erdreich kann eingefügt werden.
  • Streifenfundament, Sockelfundament einfügen.
  • Linie in Streifenfundament umwandeln.

Treppen:

  • Es können Wendeltreppen eingefügt werden.
  • Einfügen von Rampen möglich.

Dächer:

  • Automatisches oder manuelles Einfügen der Dächer. Verschiedene Dacharten möglich, mit vollen Editionsmöglichkeiten.
  • Es können Dachfenster und Dachöffnungen eingefügt werden.
  • Einfügemöglichkeit von Dachgauben.
  • Unterschiedliche Dachausrüstung möglich: Rinnen, Schneefang, Kaminaufsätze, Firstziegel.

Fundamente:

  • Es können Streifenfundamente oder Sockelfundamente eingefügt und bearbeitet werden.
  • Einfügen von Elementen: Fußboden gegen Erdreich möglich.

WEITERE FUNKTIONEN

Rendering:

  • Einfügen von Lichtquellen.
  • Einfaches Rendering (einfach und schnell) oder fortgeschrittenes Multi-Rendering mit der Möglichkeit der Modifikation aller nötigen Einstellungen (z.B.: die Art und Lage der Lichtquelle, des Schattens, usw.).
  • Das Arbeitsfenster des Rendering-Programms arbeitet unabhängig vom ArCADia-ARCHITEKTUR Programm, was eine weitere Arbeit am Projekt, während des Renderings ermöglicht.

Objektkonverter:

  • Der Objektkonverter ist eine Zusatzfunktion für den DWG-Export aus dem  Programm ArCon. Die Funktion konvertiert die im ArCon eingefügten Objekte beim Export ins ArCADia-System, und fügt es mit den gleichen Eigenschaften in das neue DWG-Dokument ein.

Vorlagenmanager:

  • Alle eigenen Einstellungen wie z.B.: Stiftarten, Linienarten, Standardeinstellungen für verschiedene Elemente oder Höhen können in unterschiedlichen Projektvorlagen für spätere Nutzung gespeichert werden.

Nordpfeil:

  • Ein Nordpfeil kann jederzeit frei eingefügt und bearbeitet werden.

Zusammenstellungen:

  • Es können Holzstücklisten erstellt werden.
  • Auflistung von Flächen und Kubaturen.
  • Auflistung der Dachflächen.
  • Dachzubehörlisten, Dachmateriallisten.

Datenbänke:

  • Verschiedene Datenbanken sind zugänglich (Datenbank Werkstoffe, Objektdatenbänke, vorgefertigte Elemente.)
  • Alle Datenbänke können modifiziert oder ergänzt werden.

Bemaßung:

  • Beliebige Linien- oder Winkelbemaßung möglich.
  • Automatische Bemaßung für den gesamten Entwurf.
  • Automatische Bemaßung der Objekte, was eine automatische Modifikation mit jeder Änderung ermöglicht.
  • Höhenkoten.
  • Elemente können sowohl in der Projektion als auch im Schnitt beschrieben werden.

Schnitte:

  • Schnitte können automatisch über die Definition der Schnittlinie und die Festlegung sichtbarer Objekte erstellt werden.
  • Zusammen mit den Wandelementen (Türen, Fenster) werden im Schnitt automatisch Stürze und Rahmen sichtbar.
  • Die Ansichten können intelligent aufgesplittert werden, Elementgruppen bleiben so erhalten und die Funktion des Projektmanagers wird nicht beeinträchtigt.

Kommunikation mit anderen Programmen:

  • Objektgestützter Import / Export der Projekte ins IFC-Format (für Allplan, ArchiCAD, Revit, AutoCAD, usw.).
  • Objektgestützter Datenaustausch mit dem Programm ArCon (beidseitige Kommunikation möglich).

Unterstützte Dateiformate:

  • DWG
  • IFC
  • DXF

Überarbeitete Funktion des DWG-Exports für ArCon Nutzer

Überarbeitete Funktion des DWG-Exports für ArCon Nutzer


Zur Funktion des Moduls ist eine lizenzierte Version des Programms ArCADia LT erforderlich!

Systemanforderungen :

  • Prozessor: Pentium IV (empfohlen min. Pentium Core 2 Duo oder besser),
  • Arbeitsspeicher: 2GB RAM, (empfohlen 4GB RAM),
  • Festplattenspeicher: 1GB freier Festplattenspeicher,
  • Grafikkarte: DirectX 9.0 kompatibel,
  • Betriebssystem:
    • Windows 10
    • Windows 8.1
    • Windows 7